Motivation

Krank? Verloren? Allein im Regen? – Chronische Krankheiten und Langzeittherapie halten immer noch viele ungelöste Herausforderungen für Ärzte und Patienten bereit. Das Unternehmen SymCollect wurde daher im vergangenen Jahr in Augsburg auf Anregung erfahrener Mediziner mit einer klaren Mission gegründet: Das Ziel war eine App, die die Verbindung zwischen chronisch Kranken und ihrem behandelnden Arzt auch zwischen den Konsultationen in der Praxis aufrecht erhält.

Wie funktioniert die SymCollect App?

Folgen Sie uns auf Twitter, um immer auf dem neusten Stand der Dinge zu bleiben! Jede Hilfe und jeder Tweet über uns, bringt uns ein Stück unserem Ziel näher, chronisch Kranke einen besseren Genesungsprozess zu ermöglichen. Helfen Sie uns bekannter zu werden!

Wie ist das Konzept zur App entstanden?

In Zusammenarbeit mit führenden Fachärzten und einem erfahrenen GesundheitsApp-Entwicklerteam entstand so das Konzept der „SymCollect-App“ – der weltweit ersten „Arzt-Patienten-App” mit Alarmierungssystem.
Die erste dieser Apps – „LymeCare“ – wird seit Herbst vergangenen Jahres von chronisch Lyme-Borreliose erkrankten Patienten genutzt. Sie ist bereits in mehreren Fachkliniken und -praxen erfolgreich im Praxiseinsatz und wird für Patienten frei im Internet angeboten. Inhalte für weitere Apps werden derzeit von mehreren freiwilligen medizinischen Expertenteams entwickelt.
Warum? Chronisch Kranke und Patienten in lang andauernden Therapien brauchen intensive Betreuung. Die Beziehung zwischen betreuendem Arzt und Patient kann dabei über Erfolg oder Misserfolg einer Behandlung entscheiden. Regelmäßige Rückmeldung wie es dem Patienten geht, erleichtert zudem auch dem Arzt die Entscheidung über die Wahl der Therapieform.
Möchte ein Patient die App nutzen und die Klinik bietet keine direkte Zusammenarbeit an, kann der Patient die App dennoch gratis downloaden und darin Tagebuch führen, um für sich selbst mehr Gewissheit über seinen Zustand zu erhalten.

Zur LymeCare App, bitte hier klicken!

In Vorbereitung sind:

» OnkoCare (für Krebspatienten)

» DiabetesCare (für Diabetes-Patienten)

» PainCare (für Schmerzpatienten)

» MukoCare (für Mukoviszidose-Patienten)

» UroCare (für chronisch urologisch Erkrankte)

» SymResearchCare (für Studien und Forschungszwecke)